Asset-Herausgeber

UK-Importeur: Anforderungen ab dem 1. Januar 2022

Wir sorgen für einen reibungslosen Transport Ihrer Waren – mit Ihrer Unterstützung.

Es ist erforderlich, dass der UK-Importeur Kühne+Nagel UK folgende Angaben für die UK-Einfuhrzollanmeldung machen:

  1. Eine vollständige Vollmacht (Letter of Authorisation) für Kühne+Nagel UK, um in Ihrem Namen zu handeln und Sendungsdaten für einen Zeitraum von 12 Monaten an das britische Zollsystem HMRC zu übermitteln.
  • Klicken Sie hier, um die Vollmachtserklärung herunterzuladen und uns die signierte Datei per E-Mail zu senden. 
  • Ohne diese 12-monatige Genehmigung müssen wir für jede einzelne Sendung eine Genehmigung einholen, was zu möglichen Verzögerungen führen kann. 

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem europäischen Spediteur vor der Buchung die folgenden Informationen zur Verfügung stellen:

  • Vollständiger Einfuhrzolldatensatz (z. B. HS-Code, Ursprungsland, Incoterms usw.) und alle mit der Sendung verbundenen Unterlagen (z. B. Handelsrechnung, Packliste, Ursprungszeugnis usw.)
  • Ihre GB EORI-Nummer  
  • Ihre E-Mail-Adresse und vollständigen Kontaktdaten zur Validierung des Einfuhrzolldatensatzes (falls erforderlich)

Sie können das Risiko einer Grenzunterbrechung mindern. Machen Sie sich bereit und stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen / Unterlagen korrekt und rechtzeitig bereitstellen.


Wir beraten Sie gern.

Brexit Kontakt

Ihr Experte für Brexit-Angelegenheiten

Jetzt anfragen