Asset-Herausgeber

Partnerschaft zur Bekämpfung des Klimawandels

iLOQ ist ein aufstrebendes Unternehmen mit dem Ziel, natürliche Ressourcen und die Umwelt zu schützen. Um das zu erreichen, minimieren sie den Batterieabfall und fördern die Verwendung von wiederverwertbaren Verpackungen. Vor dem Hintergrund dieser Zielsetzung stellte sich iLOQ die Frage, wie sie ihre Lieferkette CO2-neutral gestalten und dem Klimawandel damit entgegenwirken können. Die Lösung bestand in dem branchenführenden Net Zero Carbon-Programm von Kühne+Nagel.

Kunde:

Das finnische Unternehmen iLOQ bietet sich selbst mit Energie versorgende digitale Schließ- und mobile Zugriffsmanagementlösungen an. Die Vision von iLOQ ist es, eine einzigartige digitale Technologie anzubieten, die Menschen auf der ganzen Welt einen einfachen, effizienten und sicheren Zugang zu alltäglichen Lebens- und Arbeitsräumen ermöglicht.

Industrie:

Digitale Innovationen

Lösung:

Das Umweltprogramm Net Zero Carbon von Kühne+Nagel


Fakten:

  • Vollständig CO2-neutrale Lieferketten durch nachhaltige Serviceangebote
  • Sichtbarkeit der CO2-Emissionen
  • Reduzierte Nutzung von Verkehrsträgern mit höheren Emissionen

In Finnland steht das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz nicht erst seit gestern ganz oben auf der Agenda. Mit vielen nachhaltigen Ansätzen und einer erstklassigen Forschungsumgebung generiert Finnland nachhaltige Lösungen für verschiedene Branchen und Lebensbereiche. Darüber hinaus strebt Finnland an, bis zum Jahr 2050 ein CO2-neutrales Land zu sein. Da 8 % der weltweiten CO2-Emissionen durch den handelsbezogenen Güterverkehr verursacht werden, achten finnische Unternehmen insbesondere auf die Emissionen, die durch ihre Lieferketten entstehen. So auch unser Kunde iLOQ, der sich entschieden hat, seine Luft- und Seefracht in Zusammenarbeit mit Kühne+Nagel CO2-neutral zu gestalten.

Mit dem Net Zero Carbon-Programm zur Bekämpfung des Klimawandels bietet Kühne+Nagel Unternehmen eine einfache Möglichkeit, die CO2-Emissionen ihres Transports zu neutralisieren. Erreicht wird dies durch transparente Emissionsberichte, eine CO2-emissionssensitive Transportplanung und den Ausgleich der verbleibenden CO2-Emissionen durch zertifizierte Emissionsgutschriften aus Investitionen in naturnahe Projekte. Diese verifizierten Umweltprojekte sorgen dafür, dass CO2 aus der Atmosphäre gebunden wird. Die Projekte sind nach dem Verified Carbon Standard (VCS), auch Gold Standard genannt, zertifiziert. Sie entsprechen den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung und unterstützen und verbessern die grundlegenden Lebensbedingungen in Entwicklungsländern.

"Wir freuen uns, dem Net Zero Carbon-Programmbeizutreten, das uns ermöglicht, die CO2-Emissionen unserer Sendungen auf einfache Weise auszugleichen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Diese Zusammenarbeit unterstützt auch die Umweltverantwortung von iLOQ. Unsere effizienten Schließ- und Zugriffsmanagementlösungen sparen jedes Jahr 30.000 kg Batterieabfall im Vergleich zu mechanischen und batteriebetriebenen Schließlösungen ein. Die Zusammenarbeit mit Kühne+Nagel war einfach; gemeinsam konnten wir Sendungen mit höheren CO2-Emissionen reduzieren und unserem Ziel näher kommen", erklärt Pekka Hassi, Senior Sourcing Manager bei iLOQ.

"Es ist großartig zu sehen, dass Fragen rund um nachhaltige Sendungen bei immer mehr unserer Kunden eine große Rolle spielen. Wir als Kühne+Nagel können dabei helfen, dass unsere Kunden ihre Klimaziele erreichen. Wir haben versprochen, dass bis 2030 alle von uns erbrachten Logistikdienstleistungen klimaneutral sein werden. Die Entscheidung von iLOQ, die CO2-Emissionen seiner Transporte auszugleichen, unterstützt unser gemeinsames Ziel, die globale Erwärmung zu verlangsamen", sagt Iris Kollanus, National QSHE Manager Kühne+Nagel, Finnland.

Kühne+Nagel ist motiviert und engagiert, den CO2-Fußabdruck in den Lieferketten seiner Kunden zu reduzieren und den Klimawandel zu bekämpfen. Das 2019 ins Leben gerufene Umweltprogramm "Net Zero Carbon“ soll dabei unterstützen. Erfahren Sie hier mehr.

Wir helfen Ihnen gerne.

Anfrage

Ihr Kühne+Nagel Kontakt

Jetzt anfragen