Asset-Herausgeber

Unterstützung für Ihr globales E-Commerce-Geschäft

Das globale E-Commerce-Geschäft floriert weltweit so stark wie nie zuvor. In diesem wettbewerbsintensiven Markt trägt eine effiziente Logistiklösung zum erfolgreichen Wachstum Ihres Unternehmens bei.

Kunde:

SSENSE, eine in Kanada ansässige Luxus-Plattform mit globaler Reichweite

Industrie:

Fashion & Lifestyle

Lösung:

Einrichtung eines Fulfilment-Centers in Belgien, um die Prozesse in Europa und dem Asien-Pazifik-Raum zu unterstützen.


Ergebnisse:

  • Kostengünstige Konsolidierung und Lokalisierung von internationalen Sendungen und Rücksendungen
  • Ein zentraler Hub für ein- und ausgehende Lieferungen innerhalb Europas
  • Ein internationales Netzwerk, das flexible und skalierbare Logistiklösungen anbietet

Für E-Commerce-Unternehmen in der Konsumgüterbranche ist die Lieferzeit von Sendungen ein erheblicher Faktor zur Steigerung von Kundenzufriedenheit. Für Kunden ist es sehr attraktiv, in einem Online-Shop zu stöbern und das heiß begehrte Paar Sneaker in den Warenkorb zu legen. Von diesem Moment an steigt die Vorfreude und hält an, bis die Sneaker tatsächlich angekommen sind. Der Weg vom Online Shop bis zum Kunden birgt jedoch zahllose logistische Herausforderungen. 

Schaffung einer lokalen Infrastruktur in Europa

SSENSE ist ein führendes E-Commerce-Unternehmen im Bereich Designermode und beliefert derzeit mehr als 150 Länder. Für das Team war es von entscheidender Bedeutung, die globale Logistikstrategie durch den Aufbau einer lokalen Infrastruktur in Europa zu straffen, um der europäischen Kundschaft einen besseren Service bieten zu können.

Kühne+Nagel arbeitet bereits seit einiger Zeit mit SSENSE zusammen. Der Fokus liegt dabei auf der Abwicklung der hauptsächlich aus Europa stammenden Fracht. Da SSENSE seinen Sitz in Kanada hat, müssen die Sendungen einen langen Weg zurücklegen, um die europäischen Kunden zu erreichen. Damit der Prozess der Lieferungen und Retouren vereinfacht wird, wandte sich SSENSE an das Kühne+Nagel-Luftfracht-Team in Kanada. Dieses überprüfte die Möglichkeit eines zentralen Lagerstandortes in Europa.

Standortauswahl und Überwindung von Kommunikationsbarrieren

Nach zahlreichen Gesprächen wurde Belgien als idealer Standort für das Drehkreuz ausgewählt. Nachdem der Standort feststand, hatte Kühne+Nagel bis zum Jahresende zwei große Herausforderungen zu bewältigen: Den Abschluss des Baus eines brandneuen Fulfilment Centers und die Sicherstellung, dass SSENSE in Europa auf den Markt kommen konnte.

In Anbetracht der geringen Zeit musste schnell gehandelt und mehrere Treffen mit den SSENSE-Teams arrangiert werden, um die Anforderungen zu verstehen und zu besprechen. Unter normalen Umständen hätten die Kühne+Nagel-Teams den Standort besucht und persönliche Workshops durchgeführt. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie mussten wichtige Meetings jedoch virtuell erfolgen. Um Kommunikationsbarrieren zu überwinden und miteinander in Kontakt zu treten, wurden kreative Wege gefunden – z. B. regelmäßige virtuelle Rundgänge durch das Tagesgeschäft und gemeinsame Online-Whiteboard-Sitzungen.

Cross-Docking als Lösungsmöglichkeit für SSENSE

Eine weitere große Herausforderung stellte die Verlagerung eines wesentlichen Teils der europäischen Logistiklösung von Nordamerika nach Europa dar, einschließlich der Einführung von Cross-Docking. Beim Cross-Docking wird anstelle der Verladung einer Sendung direkt vom Lieferanten das Fulfilment Center genutzt, um die Sendungen von mehreren Lieferanten zu konsolidieren und so den Platzbedarf effektiv zu reduzieren. Darüber hinaus expandiert SSENSE exponentiell, sodass ihre Zahlen und Volumina stetig wachsen. Um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, gestaltet Kühne+Nagel die Prozesse dynamisch und flexibel, damit Lösungen bei Bedarf schnell umgestaltet werden können und ein reibungsloser Betrieb sichergestellt wird.

Dank der herausragenden Leistungen aller am Projekt beteiligten Personen konnte das E-Commerce-Unternehmen SSENSE im Dezember 2020 auf den europäischen Markt kommen. Heute nutzt SSENSE das hochmoderne Fulfilment Center in Belgien, um ihre internationalen Sendungen zu konsolidieren und die Lieferzeiten zu verkürzen. Ab Juni 2021 werden sie das Fulfilment Center auch für die Abwicklung von Auslieferungen in Europa und dem Rest der Welt nutzen.  

Der Erfolg des Auftrags liegt in dem verbesserten Service, den SSENSE seiner europäischen Kundschaft nun bieten kann. 

Ihr Experte für Konsumgüter-Logistik

Consumer-Kontakt

Carsten Schneider

National Industry Champion Consumer

Jetzt anfragen