Asset-Herausgeber

Biokraftstoff - Eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Kraftstoffen

Biokraftstoff ist eine wirksame Möglichkeit, die CO2-Emissionen in der Seefracht zu reduzieren. Doch wie werden Biokraftstoffe hergestellt und wie funktionieren sie? Erfahren Sie mehr über diese aufstrebende Alternative zu herkömmlichen, fossilen Kraftstoffen.

Um die Klimaziele zu erreichen, muss die Welt dringend saubere und erneuerbare Energiequellen nutzen. Die gesamte Seefracht stößt im Durchschnitt etwa eine Milliarde Tonnen CO2 pro Jahr (Vierte IMO-THG-Studie 2020) aus. Das entspricht ca. drei Prozent der weltweit produzierten Emissionen.

Wie funktioniert das Kühne+Nagel-Biokraftstoffkonzept? 

  • Das Biokraftstoffkonzept von Kühne+Nagel basiert auf Biokraftstoff der zweiten Generation, auch "Used Cooking Oil Methyl Ester" (UCOME) genannt.

  • Kühne+Nagel weist Ihrer Ladung vollständig rückverfolgbare Biokraftstoff-Kontingente zu.

  • Unser Ansatz ermöglicht es Ihnen, CO2-Emissionen in Ihrer gesamten Lieferkette sofort zu vermeiden.

  • Wir bieten eine transparente Preismethode, die sich an führenden Ölpreis-Benchmarks orientiert.

  • Um Ihnen dieses Konzept anbieten zu können, arbeitet Kühne+Nagel mit führenden Reedereien zusammen.

Was sind Ihre Vorteile von Biokraftstoff?

  • 90-100% der CO2-Emissionen werden von Beginn an vermieden. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Produkte als noch umweltfreundlicher auszuweisen. 
  • Eine vollständige Rückverfolgbarkeit des Biokraftstoffs wird gewährleistet.
  • "No food for fuel": UCOME benötigt keine Anbauflächen und beeinträchtigt nicht den Anbau von Lebensmitteln.
  • Dokumentation: Deklaration des eigenen Verbrauchs - ausgestellt von anerkannten Gesellschaften.

Beginnen Sie noch heute, Ihre Sendungen mit Biokraftstoff zu versenden.

Unser Team berät Sie gerne. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. 

Wir beraten Sie gern.

Seefracht Kontakt

Ihr Kontakt für Seefracht

Jetzt anfragen