Ob FCL oder LCL, Import oder Export: Mit unserer Bahnverbindung von und nach China bieten wir Ihnen die komplette Mobilitätskette von Tür zu Tür. Mit Zugriff auf alle Anbieter und Verbindungen bleiben Sie flexibel in Ihrer Supply Chain. Wöchentliche Abfahrten von den Terminals in Duisburg, Hamburg, Wuhan, Chongqin, Zhengzhou und Chengdu garantieren verlässliche Laufzeiten für mehr Planungssicherheit. Direkte Ansprechpartner aus unseren Experten-Teams vor Ort unterstützen Sie in allen Belangen.

Unser Service

  • FCL und LCL, Import und Export
  • Wöchentliche Abfahrten
  • Direkte Ansprechpartner in Shanghai und Duisburg
  • Zugriff auf alle Anbieter und Verbindungen
  • Flexibler Vor- und Nachlauf
  • Ein- und Ausfuhrzollabfertigung vor Ort
  • Täglicher Statusbericht über die gesamte Strecke dank Tracking-Funktion
  • Spezielles Containersiegel gegen Diebstahl

Ihre Vorteile

  • Kosten- und Zeitersparnis
  • Kurze Kommunikationswege
  • Flexibilität und garantierte Kapazitäten bei marktfähigen Konditionen
  • Planungssicherheit durch verlässliche Laufzeiten
  • Sicherheit für Ihre Lieferkette

Strecken

Nordroute (East- und Westbound)
• Nordost-China – Sibirien – West-Russland – Weißrussland – Polen – Deutschland
• 12.920 km

Südroute (East- und Westbound)
• China – Kasachstan – West-Russland – Weißrussland – Polen – Deutschland
• 10.320 km

Terminals

Deutschland: Duisburg, Hamburg
China: Wuhan, Chongqing, Zhengzhou, Chengdu

Kapazität

41 bis 52 x 40-Fuß-Container per Zug

Beispielrechnung

Beispiel: Versand von 15 Tonnen/60 Kubikmeter Waren von Shanghai nach Duisburg